Montag, 18. Juni 2012

B@ck in time - the World of Charles Dickens

Auf unserer Reise quer durch Südengland und gerade auf dem Weg nach Canterbury haben wir in der Stadt Rochester einen Stop eingelegt (= Frühstück bei McDonalds nachdem wir in einem Premier Inn außerhalb Londons übernachtet hatten). Nachdem es in Rochester einen historischen Stadtteil mit Burg gibt, wollten wir diese kurzfristig besichtigen. Unser Weg dorthin führte uns durch den historischen Stadtteil. Als wir diesen erreicht hatten, war es dort so, als ob jemand die Uhren zurückgedreht hatte: Uns begegneten etliche Personen, welche gekleidet waren, als kämen sie direkt aus dem19. Jahrhundert zur Zeit Charles Dickens.

Schnell war der Grund hierfür herausgefunden: Wir hatten uns auf das Bicentenary Rochester Dickens Festival verirrt. Eine tolle Atmosphäre, und die teilnehmenden Personen waren nicht verlegen, für das eine oder andere Foto zu posieren. Dieses Festival erstreckte sich bis in den Burghof - Jahrmarkt ähnlich waren dort Stände und Buden sowie Karusselle für die Kleinsten.

Da ich in meinem Gepäck die Canon EOS 60d mit meinem EF-S 17-135 mm dabei hatte, waren einige Aufnahmen schnell gemacht - und Stilecht möglichst in Zustand der damaligen Zeit versetzt. Eine Auswahl der besten Fotos vom Festival könnt ihr euch nun anschauen, viel Spass.

Wer mehr Informationen zum Festival sucht, kann hier nachsehen: http://www.rochesterdickensfestival.org.uk/gallery.htm




















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen